Endometriose Bücher

Eine Zeit lang habe ich fast jedes Buch, das ich mit dem Titel “Endometriose” gefunden habe, gelesen. Ich bin mir sicher jede Autorin oder jeder Autor haben sich sehr viel Mühe gegeben. Mich jedoch, hat immer eines gestört… die Sichtweise. Mir wurde in diesen Büchern das Gefühl vermittelt, dass ich irgendwie selbst schuld bin überhaupt Endometriose zu haben, entweder weil ich etwas falsches gegessen habe, die falsche Lebenseinstellung habe, die falsche Lebensführung habe oder selbst irgendwas falsch gemacht habe. Damit kann ich mich weder identifizieren noch hat es mir fachlich weitergeholfen, deshalb kann ich keines empfehlen.